Im August war geplant 15 Jahre Querbeet auf der Erlanger H├╝tte zu feiern. Corona  hat dies jedoch verhindert. Ein Gruppenbesuch  ist zur Zeit nicht m├Âglich.

Ich  habe daher den 15 Jahre QB -Termin stellvertretend f├╝r alle auf der Erlanger H├╝tte mit Ingrid und unseren Enkel wahrgenommen .

F├╝r mich war die Erlanger H├╝tte ein Beginn meiner Bergaktivit├Ąten. Mit dem Besuch der H├╝tte und den Touren vor Ort hat sich mein QB - Kreis geschlossen. Sch├Âner w├Ąr’s jedoch noch mit allen QuerbeetlerInnen gewesen.

Nach einer ├ťbernachtung in Umhausen sind wir fr├╝h mit dem H├╝ttentaxi bis 200 Hm unterhalb der vorderen Leierstalalm gefahren.

Weiter geht es wegen der Erdrutsche nicht. In der Alm kann man sich noch etwas st├Ąrken bevor es zur H├╝tte geht, die so nah erscheint aber doch noch nur langsam n├Ąher kommt. Man hat sie immer im Blick und wei├č damit wo es lang- bez. hochgeht...

Aufstieg Erlanger H├╝tte

Auf der  H├╝tte wurden wir wieder  bestens von Christian und Anita versorgt und betreut.  Die H├╝tte war unter Ber├╝cksichtigung der Abstandsregeln gut besucht. Sogar aus Belgien waren Wanderer da.

Ein Steinbockragout  geh├Ârt zum festen Angebot der K├╝che - immer wieder ein besonderes kulinarisches Highlight - aber auch die K├Ąspresskn├Âdel, der Kaiserschmarren und vieles andere ist empfehlenswert. F├╝r die Burgerfreunde gibt es sogar einen H├╝ttenburger. 

Steinbockragout

Wettersee und Fundusfeiler standen auf dem Plan. H├Âhepunkt und Abschluss war f├╝r uns der Forchheimer Weg ├╝ber die Maisalm (├ťbernachtung) nach Roppen - ein wundersch├Âner aber auch anspruchsvoller Gratweg - ein Auf und Ab.

Inntal von der Maisalm gesehen

Unser Enkel (13 Jahre) mu├čte sich allerdings oft ausbremsen. Beim Aufstieg konnte er jedoch zeigen was in ihm steckt. So legte er die Strecke  vom Materiallift bis zur H├╝tte immerhin ca. 700 Hm in 53 Minuten zur├╝ck - da zeigt sich doch der Altersunterschied von 61 Jahren. Ich mu├č  Ursula recht geben - die Berge werden h├Âher und die Luft wird d├╝nner je ├Ąlter man oder frau wird.

Und das Besondere: nach einer bisher instabilen Wetterlage mit viel Regen - hat der Wettergott  kr├Ąftig mitgespielt und uns 4 tolle Bergtage beschert.

Kaiserwetter

So bleibt uns diese Tour in bester Erinnerung.

 

Man kann nur jeden - insbesondere den (sportlichen) Erlangern - empfehlen,  dieses im wahrsten Sinne des Wortes  “Erlanger Highlight” zu besuchen.

Querbeet wird sicher auch k├╝nftig immer wiederkommen.

Anita und Christian

Wir w├╝nschen Anita und Christian - die Seelen der H├╝tte - das sie noch viele Jahre  viele G├Ąste betreuen k├Ânnen und das die Einschr├Ąnkungen in ├╝berschaubarer Zeit entfallen k├Ânnen und wieder “Normalit├Ąt” einkehrt.

 

 

.....f├╝r  Laurin wird es sicher nicht das letzte Mal sein in und auf die Berge zu gehen.

Wandergenu├č

 

 

Ich w├╝nsche Querbeet mindestens weitere 15 Jahre

 Querbeet bewegt - Querbeet aktiv - eben Querbeet-Freizeit mit Katharina

QB-Logo klein

Reiner

 

26.-30. Juli 2020

 

 

 

 

Erlanger H├╝tte 15 Jahre QB 0720

Querbeet

Freizeitgruppe

 

Querbeetlogo Web
Willkommen auf der Homepage von Querbeet
private_Homepage_der_Querbeet-Freizeitgruppe