Durch die wilde Kuppenalb Juli 2020

 

Wilfried lud  am zu einer “privaten Erkundungstour”  in die Fränkische ein. Ziel war die Kuppenalb bei Leienfels. Eine Wanderung aus dem Buch “Vergessene Pfade” Tour Nr.22).

Rings um die Burgruine Leienfels erstreckt sich ein wildes, kaum besuchtes Bergland mit spektakulären Felsketten, Nadeln, Felstoren, Durchgangshöhlen.

Diese Wanderung lohnt eine Wiederholung als Querbeettour im Herbst oder Frühjahr wenn die Felsformationen in ihrer vollen Pracht sichtbar sind.

Unterwegs waren wir ca. 14 Km mit etwa 500 Hm

 

Organisation: Wilfried   Bilder: Reiner

 

private_Homepage_der_Querbeet-Freizeitgruppe