Walnerlakerwa Mai 2018

 

.Alle Jahre wieder... kommt uns bekannt vor! Gemeint ist aber hier, dass an dem ersten Freitag im Mai and├Ąchtig Querbeetler zu der meinst ersten Open-Air- Veranstalltung in der Gegend, dito zum Walberlafest wandern.... Kalt war es schon, nass war es schon aber das w├╝rden wir ja gar nicht so genau wissen, w├Ąren wir denn nicht jedes Jahr dabei! Dieses Jahr war das Wetter pr├Ąchtig, der Boden war trocken, dank des fr├╝hlingshaften Aprils. Sch├Ân gebl├╝ht haben die Wiesen, die Kirschb├Ąume in der Gegend waren allerdings schon verbl├╝ht. Das Fr├╝hjahr war intensiv und kurz.

Dieses Jahr waren wieder an die zwanzig Querbeetler unterwegs, aus dem N├╝rnberger Land, aus Erlangen, aus dem Erlanger Land und aus Kersbach.

Die Meisten gingen von der Effeltricher Linde aus zum Hetzlesser Berg, um dann n├Ârdlich von Pommer, ├╝ber Waldl├╝cke nach Regensberg zu gelangen. Im Berggasthof H├Âtzelein hatten wir genug Zeit, um zur Mittagszeit in aller Ruhe Erfrischungsgetr├Ąnke bis zum Essen ├á la Carte zu genie├čen. Zum Schluss, um die letzten kulinarischen Gel├╝ste zu befriedigen, wurde mit vielen L├Âffeln ein Eisessen um einen Rieseneisbecher veranstaltet. Danach gingen wir das letzte Drittel der Strecke ├╝ber Mittelehrenbach, Dietzhof, ├╝ber den Rodenstein zur Ehrenb├╝rg mit der Walpurgiskapelle. Bemerkenswert war f├╝r die ÔÇ×Fit for Marathon“ Geher, dass der riesige Windbruch am Bollenberg zwischen Regensberg und Mittelehrenbach bereits aufger├Ąumt war, allerdings mit noch zerst├Ârtem  Wanderweg.

Am Walberlafest angekommen nahmen wir wieder beim Drummer am Wall vor dem Wald Platz. Das Bier, die H├Ąhnchen, die Makrelen, die Bretzen und die Bratwurst schmeckten. Von unserem Tisch aus konnte man das Errichten des Maibaums verfolgen. Stufenweise, jeweils nach einer Bierpause der Kerwaburschen erhob sich die mit B├Ąndern geschm├╝ckte Spitze bis zur Senkrechte.

Gegen das Aufstr├Âmen der Festbesucher stiegen wir zum Bahnhof in Kirchehrenbach ab, um dann mit der AGILIS nach Forchheim und mit der S1 nach Erlangen zu fahren.

Es war eine angenehme und sch├Âne Wanderung, die bestimmt soweit in Erinnerung bleibt um n├Ąchstes Jahr ÔÇ×the same procedur as every year“ zu veranstalten.

Organisation und Bericht: Daniel   Bilder: Reiner

01 ab Busbahnhof Erlangen

01 ab Busbahnhof Erlangen

02 nach Effeltrich

02 nach Effeltrich

03 Kirchenburg Effeltrich

03 Kirchenburg Effeltrich

04 tausendj├Ąhrige Linde

04 tausendj├Ąhrige Linde

05 fr├Ąnkisches Fachwerk

05 fr├Ąnkisches Fachwerk

06 fr├Ąnkische Gartenkunst

06 fr├Ąnkische Gartenkunst

07 keine Lust in der Waldeslust

07 keine Lust in der Waldeslust

08 hinauf zum Hetzlas

08 hinauf zum Hetzlas

09 Zeit des B├Ąrlauches

09 Zeit des B├Ąrlauches

10 Daniel motiviert

10 Daniel motiviert

11 Blick auf unser Ziel

11 Blick auf unser Ziel

12 L├Âwenzahn bereits verbl├╝ht

12 L├Âwenzahn bereits verbl├╝ht

13 Zwischenziel

13 Zwischenziel

14 mobiler Ausschank

14 mobiler Ausschank

15 andere m├╝ssen arbeiten

15 andere m├╝ssen arbeiten

16 wir genie├čen

16 wir genie├čen

17 versprengte Tulpe

17 versprengte Tulpe

18 f├╝r Sehbehinderte

18 f├╝r Sehbehinderte

19 Mittagspause in Regensberg

19 Mittagspause in Regensberg

21 Eis im Monsterwindbeutel

21 Eis im Monsterwindbeutel

22 eisiges Schlachtfeld

22 eisiges Schlachtfeld

23 s├╝├če Fr├╝chtchen vor der fr├╝hzeitigen Reife

23 s├╝├če Fr├╝chtchen vor der fr├╝hzeitigen Reife

24 Ergebnis starker Winde

24 Ergebnis starker Winde

25 Ergegnis fehlenden Regens

25 Ergegnis fehlenden Regens

26 wilde Tiere

26 wilde Tiere

27 Untier

27 Untier

28 Querwiese Richtung Walberla

28 Querwiese Richtung Walberla

30 eiserne Querung

30 eiserne Querung

31 Zwischenspurt

31 Zwischenspurt

32 da guckt die Katze

32 da guckt die Katze

33 gro├čes Kreuz

33 gro├čes Kreuz

34 kleines Kreuz

34 kleines Kreuz

35 Austieg zum Rodenstein

35 Austieg zum Rodenstein

36 Baumelruhephase

36 Baumelruhephase

37 noch einige Meter

37 noch einige Meter

38 Walberla im Blick

38 Walberla im Blick

39 Gipfelkreuz Rodenstein

39 Gipfelkreuz Rodenstein

40 querbeet beieinander

40 querbeet beieinander

41 Walberlakerwa voraus

41 Walberlakerwa voraus

42 der Schl├╝ssel zum Fr├╝hling

42 der Schl├╝ssel zum Fr├╝hling

43 schnell noch ne Abk├╝rzung

43 schnell noch ne Abk├╝rzung

44 Buden vor dem Ansturm

44 Buden vor dem Ansturm

45 erstes Bier f├╝r alle von Daniel und Horst

45 erstes Bier f├╝r alle von Daniel und Horst

46 das ist Service

46 das ist Service

47 so l├Ą├čt es sich aushalten

47 so l├Ą├čt es sich aushalten

48 es schmeckt

48 es schmeckt

49 wen oder was

49 wen oder was

50 eine deftige Unterlage f├╝r das n├Ąchste Bier

50 eine deftige Unterlage f├╝r das n├Ąchste Bier

51 toter Baum mit Frankenfahne

51 toter Baum mit Frankenfahne

52 toter Baum mit Kirchweihf├Ąhnchen

52 toter Baum mit Kirchweihf├Ąhnchen

52 zu neuem Leben erweckt

52 zu neuem Leben erweckt

53 mit Muskelkraft auferstanden

53 mit Muskelkraft auferstanden

54 er steht

54 er steht

55 es kann losgehen

55 es kann losgehen

56 Kirchweihtrubel

56 Kirchweihtrubel

57 entspannt beobachtet von QB

57 entspannt beobachtet von QB

58 der Kirchweihabend kann beginnen

58 der Kirchweihabend kann beginnen

59 letzter Blick zur├╝ck

59 letzter Blick zur├╝ck

60 Blick ins Tal

60 Blick ins Tal

61 wir gehen und die Polizei kommt

61 wir gehen und die Polizei kommt

62 da kommen wir her

62 da kommen wir her

63 warten auf den Zug

63 warten auf den Zug

64 nach Forchheim

64 nach Forchheim

65 Abendstimmung

65 Abendstimmung

66 mit dem Fahrrad der Abendsonne entgegen

66 mit dem Fahrrad der Abendsonne entgegen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

private_Homepage_der_Querbeet-Freizeitgruppe