tannheimer Berge - Wanderung um den Vilsalpsee

 

Die Wetteraussichten waren nicht optimal, aber 12 Querbeetler machten sich trotzdem  fĂŒr eine 2-tĂ€gige Bergwanderung auf den Weg nach Tannheim. Start fĂŒr Rundwanderung war das Neunerköpfle.

Bis auf Rosi und Horst die schon vor Ort waren und und zur Gipfelstation hinaufstiegen, sparten sich die anderen den Aufstieg und fuhren mit der Seilbahn.  GemĂ€chliches auf und ab (500 Hm) brachte uns von der  GundhĂŒtte zum Tagesziel der Landsberger HĂŒtte. Das Wetter hielt durch. Einiges Donnergrollen kurz vor dem Ziel war alles, beschleunigte allerdings unsere letzten Meter. Auf dem Weg genossen wir die ĂŒppig blĂŒhende Flora.  An Gipfel  erklommen wir  das Neunerköpfle und die Schochenspitze. Die HĂŒtte war  voll belegt, denn einige Jugendgruppen waren unterwegs. Nachts regnete es und am Morgen sah es auch nicht stabil aus. Alle waren jedoch aufgrund der Vorhersage gut gerĂŒstet. Mit vollem Regenschutz starteten wir. Dies war die beste Versicherung gegen den Regen. Nach kurzer Zeit wurde es immer schöner, so dass  nun Sonnenschutz angesagt war. Bestes Wanderwetter begleitete uns bis zum Ende. Immer wieder boten sich weite Bergblicke insbesondere in Richtung AllgĂ€u. Allerdings waren die Wege nicht in besten Zustand, teilweise abgerutscht und ohne Tritt. Die Restfeuchte der Nacht forderte teilweise volle Aufmerksamkeit um nicht auf dem nassen Lehm abzurutschen. Bei Regen sind diese Wege wirklich nicht zu empfehlen, da selbst mit Stöcken dann kaum Halt zu finden ist. Es ging lange an der deutsch-österreichischen Grenze entlang.  Der Abstieg hinunter zum Vilsalpsee war heftig und lang. Dort kehrten wir in der Vilsalpe noch zu Kaffee und Kuchen ein. Am Ende des Sees erblickten wir ein TouristenzĂŒglein. Dies ersparte uns eine Stunde „Hatsch“  zum Parkplatz.

Insgesamt waren wir etwa 8 Stunden reine Gehzeit unterwegs ca. 1000 Meter hinauf und 2000 Meter hinab.

Die Tour hatte Peter S. vorgeschlagen und bestens vorbereitet. Da er keine Zeit zum Realisieren hatte, hat Reiner die Tour realisiert.  Alle waren von der Landschaft und der Flora begeistert.Es war eine intensive und kompakte Bergwanderung die allen gefallen hat – eine wunderschöne Gemeinschaftstour.

 

15.+16.Juli 2018

Organisation/Bericht und Bilder: Reiner

 

001Der Kiosk hat gĂŒnstige PrivatparkplĂ€tze

001Der Kiosk hat gĂŒnstige PrivatparkplĂ€tze

002 Mammut am Parkplatz Neunerköpfle

002 Mammut am Parkplatz Neunerköpfle

003 hinauf per Seilbahn

003 hinauf per Seilbahn

004 GundhĂŒtte

004 GundhĂŒtte

005 Treffpunkt

005 Treffpunkt

006 los geht's

006 los geht's

007 bei bester Stimmung

007 bei bester Stimmung

008 direkter Draht nach oben

008 direkter Draht nach oben

009 Horst nicht ganz notenfest

009 Horst nicht ganz notenfest

010 hinauf zum Neunerköpfle

010 hinauf zum Neunerköpfle

011 wenige Höhenmeter zum Gipfel

011 wenige Höhenmeter zum Gipfel

012 Berg heil ohne Anstrengung

012 Berg heil ohne Anstrengung

013 Eintrag ins Gipfelbuch

013 Eintrag ins Gipfelbuch

014 Blick hinunter zum Vilsalpsee

014 Blick hinunter zum Vilsalpsee

015 alles blĂŒht

015 alles blĂŒht

016 Holzkopf am Weg

016 Holzkopf am Weg

017 hĂŒbsche Glocken

017 hĂŒbsche Glocken

018 Almrausch und mehr

018 Almrausch und mehr

019 entspanntes Wandern

019 entspanntes Wandern

020 angenehme Steigung

020 angenehme Steigung

021 die Frauen bauen ihren eigenen Steinmann

021 die Frauen bauen ihren eigenen Steinmann

022 BlĂŒtenpracht

022 BlĂŒtenpracht

023 da muss man fast niessen

023 da muss man fast niessen

024 angenehme Wege

024 angenehme Wege

025 Schmetterlinglandeplatz

025 Schmetterlinglandeplatz

026 Berge mit Sahnehaupe

026 Berge mit Sahnehaupe

027 Schusternagerl

027 Schusternagerl

028 Blick nach Westen

028 Blick nach Westen

029 wir wandern auf dem Saalfelder Höhenweg

029 wir wandern auf dem Saalfelder Höhenweg

030 Schmetterlinge ĂŒberall

030 Schmetterlinge ĂŒberall

031 SchleckmÀuler

031 SchleckmÀuler

032 Steffvorbild

032 Steffvorbild

033 mĂŒde KĂŒhe

033 mĂŒde KĂŒhe

034 Kontaktaufnahme

034 Kontaktaufnahme

035 ganz im Hintergrund das Zugspitzmassiv

035 ganz im Hintergrund das Zugspitzmassiv

036 Zugspitzmassiv herangezoomt

036 Zugspitzmassiv herangezoomt

037 das Wetter hÀlt durch trotz manchmal bedrohlicher Wolken

037 das Wetter hÀlt durch trotz manchmal bedrohlicher Wolken

038 graue Wolkendecke aber auch blauer Himmel

038 graue Wolkendecke aber auch blauer Himmel

039 Kuh an Wolke

039 Kuh an Wolke

040 leichte Versicherung

040 leichte Versicherung

041 Gipfelmöglichkeit

041 Gipfelmöglichkeit

042 hinauf zur Schochenspitze

042 hinauf zur Schochenspitze

043 oben in 10 Minuten

043 oben in 10 Minuten

044 Weitblicke

044 Weitblicke

045 einige sparen sich den Gipfel

045 einige sparen sich den Gipfel

046 Wolkenstimmung 1

046 Wolkenstimmung 1

047 Wolkenstimmung 2

047 Wolkenstimmung 2

048 Wolken mit Gipfel

048 Wolken mit Gipfel

049 Wolkenstimmung 3

049 Wolkenstimmung 3

050 Landsberger HĂŒtte voraus

050 Landsberger HĂŒtte voraus

051 Treualpsee

051 Treualpsee

052 Eisenkuh am Weg

052 Eisenkuh am Weg

053 Landsberger HĂŒtte

053 Landsberger HĂŒtte

054 schmackhafte Gerichte

054 schmackhafte Gerichte

055 in der Landsberger HĂŒtte

055 in der Landsberger HĂŒtte

056 morgendliche Strahlen

056 morgendliche Strahlen

057 was gibt es da zu sehen

057 was gibt es da zu sehen

058 Kletterer in der Wand

058 Kletterer in der Wand

059 kommen flott voran

059 kommen flott voran

060 QB etwas fehlbelichtet - kunterbunt

060 QB etwas fehlbelichtet - kunterbunt

061 Regenzeug ist die beste Versicherung gegen Regen

061 Regenzeug ist die beste Versicherung gegen Regen

062 Bergpferde

062 Bergpferde

063 den Gipfel lassen wir aus (Steinkarspitze)

063 den Gipfel lassen wir aus (Steinkarspitze)

064 Blick zurĂŒck zur Landsberger HĂŒtte

064 Blick zurĂŒck zur Landsberger HĂŒtte

065 hinauf zur nĂ€chsten Überschreitung

065 hinauf zur nĂ€chsten Überschreitung

066 mit neuen Weitblicken

066 mit neuen Weitblicken

067 bei besten Wetterbedingungen

067 bei besten Wetterbedingungen

068 die Regensachen werden nicht benötigt

068 die Regensachen werden nicht benötigt

069 ÜberlebenskĂŒnstler

069 ÜberlebenskĂŒnstler

070 grĂŒne BerghĂ€nge

070 grĂŒne BerghĂ€nge

071 felsige Passagen

071 felsige Passagen

072 Pausenplatz

072 Pausenplatz

073 Sonnenschutz ist angesagt

073 Sonnenschutz ist angesagt

074 hier kann Mann sich wohlfĂŒlen

074 hier kann Mann sich wohlfĂŒlen

075 auch die Pferde

075 auch die Pferde

076 auch das Schaf

076 auch das Schaf

077 Franz genießt und geht voran

077 Franz genießt und geht voran

078 Weggabelung

078 Weggabelung

079 wir gehen an der Grenze entlang

079 wir gehen an der Grenze entlang

080 steigen höher

080 steigen höher

081 wr geniessen die Landschaft und den Tag

081 wr geniessen die Landschaft und den Tag

082 sanfte und schroffe HĂ€nge

082 sanfte und schroffe HĂ€nge

083 und immer wieder Blumen und BlĂŒten

083 und immer wieder Blumen und BlĂŒten

084 Genusswandern

084 Genusswandern

085 ein wenig Kraxelei gehört dazu

085 ein wenig Kraxelei gehört dazu

086 mit allen Vieren

086 mit allen Vieren

087 steile GrashÀnge sind nicht zu unterschÀtzen

087 steile GrashÀnge sind nicht zu unterschÀtzen

088 auch sonst ist es manchmal recht rutschig

088 auch sonst ist es manchmal recht rutschig

089 zum Geniessen einfach stehen bleiben

089 zum Geniessen einfach stehen bleiben

090 BlumenhÀnge

090 BlumenhÀnge

091 Grenzschild D

091 Grenzschild D

092 Schrecksee

092 Schrecksee

093 Kirchendachsattel

093 Kirchendachsattel

094 auf der deutschen Seite

094 auf der deutschen Seite

095 nochmal hinauf

095 nochmal hinauf

096 Blick nach Hindelang

096 Blick nach Hindelang

097 entlang schmaler Pfade

097 entlang schmaler Pfade

098 weiter Blick ins AllgÀu

098 weiter Blick ins AllgÀu

099 idealer Pausenplatz mit viel Bergblick

099 idealer Pausenplatz mit viel Bergblick

100 AllgÀuer Berge 1

100 AllgÀuer Berge 1

101 AllgÀuer Berge 2

101 AllgÀuer Berge 2

102 einfach mal die Augen zumachen und geniessen

102 einfach mal die Augen zumachen und geniessen

103 Horst und die QB-Meute zieht weiter

103 Horst und die QB-Meute zieht weiter

104 letzter Aufstieg

104 letzter Aufstieg

105 letzter Blick ins AllgÀu

105 letzter Blick ins AllgÀu

106 wieder auf der österreichischer Seite

106 wieder auf der österreichischer Seite

107 Blick zum Vilsalpsee

107 Blick zum Vilsalpsee

108 Schneeballschlacht

108 Schneeballschlacht

109 QB im Restschnee

109 QB im Restschnee

110 ein langer steiler Abstieg liegt vor uns

110 ein langer steiler Abstieg liegt vor uns

111 nicht gut fĂŒr die Knie

111 nicht gut fĂŒr die Knie

112 fast geschafft

112 fast geschafft

113 die Wege werden flacher

113 die Wege werden flacher

114 Quellwasser

114 Quellwasser

115 letzte Rast bei der Vilsalpe

115 letzte Rast bei der Vilsalpe

117 Andreas rÀumt vorbildlich ab

117 Andreas rÀumt vorbildlich ab

118 Gertraud quert Querfurt

118 Gertraud quert Querfurt

119 Vilsalpsee

119 Vilsalpsee

120 glasklar

120 glasklar

121 wir sparen uns die letzten 5 Kilometer mit dem TouristenzĂŒglein

121 wir sparen uns die letzten 5 Kilometer mit dem TouristenzĂŒglein

122 zurĂŒck am Mammut

122 zurĂŒck am Mammut

123 die Kapelle spielt uns ein Lied zum Abschluss

123 die Kapelle spielt uns ein Lied zum Abschluss

124 Horst ist schon Zuhause - die anderen noch nicht

124 Horst ist schon Zuhause - die anderen noch nicht

private_Homepage_der_Querbeet-Freizeitgruppe