Knoblauchsland 8er

Radtour durch den n├Ârdlichen Teil der ÔÇ×Altn├╝rnberger Landschaft“

am 15. April 2018

 

 

Gertrud lud zur einer F├╝hrung ihrer eigenerschaffenen VGN-Knoblauchsachter-Radtour ein und alle durften mit, so dass man sich zu 26st aufmachte um versteckten Ecken und zum Teil noch Unbekanntem nachzusp├╝ren - und das alles im fast komplett l├Ąndlichen Gebiet unseres St├Ądtedreiecks.  Allerdings, und da geht es mit dem ersten Kuriosum schon los, liegt das ganze Knoblauchsland auf st├Ądtischem Gebiet der drei St├Ądte N├╝rnberg-F├╝rth-Erlangen - und niemand ist hier so wirklich f├╝r den Tourismus und interessante Wege zust├Ąndig…

Die gedruckte Brosch├╝re hierzu ist vergriffen, aber immerhin noch online zu haben:

https://www.vgn.de/radfahren/knoblauchsland8er

Am Hasen im R├Âthelheimpark ging’s zum eigentlichen Startpunkt, dem Bahnhof Eltersdorf und alles klappte prima in bew├Ąhrter Querbeet-Manier. Keine Panne, keine St├╝rze, obwohl das Gel├Ąnde manchmal durchaus etwas ÔÇ×quer“ war, niemand ging verloren .. ein paar eingeplante Wasserspritzer sorgten zus├Ątzlich f├╝r Heiterkeit.

Ruckzuck und schnellheimlich besorgtes Bier an der Theke im ausgebuchten Kronacher Gasthof, besucht wegen der Schiffsmodelle und alten Ansichten, aus Zeiten als statt des Autoverkehrs der A73 noch der  LDM-Kanal vorbeipl├Ątscherte, mundete weitaus besser als das eisenhaltige, bier├Ąhnlich aussehende, Heilquellenwasser der F├╝rther Espanquelle.

Auch die anderen Stationen, wie der unbekannte ehemalige Irrgarten hinter dem Gro├čgr├╝ndlacher Schloss, die Fischtreppe beim Bach vor Boxdorf, der sich ├╝berraschend auftuende Blick  zur N├╝rnberger Burg, der Wasserradplatz bei Stadeln, die Poppenreuther Kirche von innen, den leider bauf├Ąlligen Gasthof ÔÇ×Zum Goldenen Stern“ in Buch usw., siehe Bilderbogen, waren manchem unbekannt. Desgleichen gab es sehr interessante Einblick in das ÔÇ×Ged├Ąchtnis der Knoblauchslandes“ anhand vergangener Alltagsgegenst├Ąnde, zu bestaunen im bestens einrichteten und gepflegten

Neunhofer Heimatmuseum, deren Funktion uns unser kompetenter F├╝hrer Klaus Schaper erst erraten lie├č und dann erkl├Ąrte.

Natur  und Kultur allenthalben und zu Schluss als ├ťberraschung und kr├Ânender Abschluss zur Entspannung und Erholung wohlverdientes Bier und kalt gesteller Sekt (ÔÇ×f├╝r die Damen“) von Manfred an seinem idyllischen Angelsee in Eltersdorf auf der Seeterrrasse spendiert

(Danke Dir Manfred!), beschlossen diese gem├╝tliche Sonntagstour.

Organisation/Bericht und Bildzusammenstellung: Gertrud    Bilder: Gertrud, Katharina und Karin

 

01-Spiegelhase aus dem Knoblauchsland

01-Spiegelhase aus dem Knoblauchsland

02-Los geht's

02-Los geht's

03-Instruktionen

03-Instruktionen

04-von Kleingr├╝ndlach hinauf

04-von Kleingr├╝ndlach hinauf

05-nach Gro├čgr├╝ndlach

05-nach Gro├čgr├╝ndlach

06-Begegnung

06-Begegnung

07-Typisch Querbeet

07-Typisch Querbeet

08-In Reih und Glied

08-In Reih und Glied

09-Der ehemalige Irrgarten hinter dem Schlo├č Gro├čgr├╝ndlach- idyllisches Biotop

09-Der ehemalige Irrgarten hinter dem Schlo├č Gro├čgr├╝ndlach- idyllisches Biotop

10-Kleingr├╝ndlach

10-Kleingr├╝ndlach

11-die wiederangepflanzte Lindenallee zum Schloss Gro├čgr├╝ndlach

11-die wiederangepflanzte Lindenallee zum Schloss Gro├čgr├╝ndlach

12-In Schlangenlinien zum

12-In Schlangenlinien zum

13-Bach vor Boxdorf

13-Bach vor Boxdorf

14-mit Fischtreppe

14-mit Fischtreppe

15-die alte Dampfziegelei

15-die alte Dampfziegelei

16-Im Herzen des Knoblauchslandes

16-Im Herzen des Knoblauchslandes

17-mit Weitblick bis

17-mit Weitblick bis

18-zur N├╝rnberger Burg und zum Fernsehturm und

18-zur N├╝rnberger Burg und zum Fernsehturm und

19-typische Wasserspiele

19-typische Wasserspiele

20- der Kibitz - eingefangen von Katharina

20- der Kibitz - eingefangen von Katharina

21-Beratschlagung vor der Pause am Wasserradplatz Stadeln

21-Beratschlagung vor der Pause am Wasserradplatz Stadeln

22-wei├če Bl├╝ten in voller Pracht

22-wei├če Bl├╝ten in voller Pracht

23-goldbraune Fl├╝ssigkeiten

23-goldbraune Fl├╝ssigkeiten

24-f├╝hren zum Tempel der Espanquelle

24-f├╝hren zum Tempel der Espanquelle

25-auf der kleinen Mainau

25-auf der kleinen Mainau

26- 20 Grad warm im Sommer und im Winter

26- 20 Grad warm im Sommer und im Winter

27- schaut aus wie Bier

27- schaut aus wie Bier

28- mal proBieren

28- mal proBieren

29- immerhin eisen- und magnesiumhaltighaltig

29- immerhin eisen- und magnesiumhaltighaltig

30- die Tropfen tanzen lassen

30- die Tropfen tanzen lassen

31- Ruhstein und S├╝hnekreuz

31- Ruhstein und S├╝hnekreuz

32- Poppenreuth

32- Poppenreuth

33- und immer was dazu zu sagen und anzudeuten

33- und immer was dazu zu sagen und anzudeuten

34- kleine Pause

34- kleine Pause

35-mal gucken

35-mal gucken

36- die Kirche von Poppenreuth ist oft offen

36- die Kirche von Poppenreuth ist oft offen

37- nass macht

37- nass macht

38-Spass

38-Spass

39 -wer rettet

39 -wer rettet

40-den Goldenen Stern

40-den Goldenen Stern

41- Kirchhof Kraftshof

41- Kirchhof Kraftshof

42- Parkplatz vor der Sankt Georgskirche

42- Parkplatz vor der Sankt Georgskirche

43- Wehrgang mit

43- Wehrgang mit

44-Ausblick nach Schloss Neunhof

44-Ausblick nach Schloss Neunhof

45- verdiente Pause

45- verdiente Pause

46- der Irrhain des

46- der Irrhain des

47-Pegnesischen Blumenordens

47-Pegnesischen Blumenordens

48- alte Eichen und alte Dichterdenkmale

48- alte Eichen und alte Dichterdenkmale

49- Die ├Ąlteste Dichterverinigung Deutschlands ist immer noch lebendig und existent

49- Die ├Ąlteste Dichterverinigung Deutschlands ist immer noch lebendig und existent

50- R├╝ckblick nach Kraftshof

50- R├╝ckblick nach Kraftshof

51- und weiter nach Neunhof zum Barockschlossgarten

51- und weiter nach Neunhof zum Barockschlossgarten

52- skurille Zwerge

52- skurille Zwerge

53-sch├Ânes kleines Herrenschloss - hoffentlich ├Âffnet es wieder

53-sch├Ânes kleines Herrenschloss - hoffentlich ├Âffnet es wieder

54- blaue Blumen

54- blaue Blumen

55- das allzu bescheiden tuende Heimatmuseum

55- das allzu bescheiden tuende Heimatmuseum

56- Querbeetrucks├Ącke aus dem vorletzten Jahrhundert

56- Querbeetrucks├Ącke aus dem vorletzten Jahrhundert

57- Flagge zeigen

57- Flagge zeigen

58- frische Rohmilch probieren

58- frische Rohmilch probieren

59- und zum Schluss Bier und Sekt auf

59- und zum Schluss Bier und Sekt auf

60-Manfreds Angelterrasse

60-Manfreds Angelterrasse

Radachter mit Gertrud am 15.April 18
private_Homepage_der_Querbeet-Freizeitgruppe